Der Abschied vom Opferdasein

„Ich vergebe
Der radikale Abschied vom Opferdasein“ von Colin C.TippingIch vergebe

Wie kann es sein, dass diejenigen, die uns am meisten verletzen oder wehtun, auf einer höheren Ebene unsere innigsten Freunde sind? Und wenn das so ist, wie können wir dann unsere Beziehungsprobleme, unseren Ärger und unsere Verletztheit in Liebe und Mitgefühl transformieren?

Die Bereitschaft, die Situation aus einer anderen Perspektive zu sehen, ist der Schlüssel zur Heilung.

Der Sinn der Radikalen Vergebung liegt darin, die Wahrheit unter der Oberfläche der jeweiligen Lebensumstände zu sehen und jene Liebe zu erkennen, die dort jederzeit herrscht.

Absolut lesenswert und zur Selbstanwendung empfohlen !!

Direktlink: Ich vergebe: Der radikale Abschied vom Opferdasein

Advertisements